JoboJob
< 4 Kooperationen & 4.1 Kooperationen mit Ärzten & 4.1.1 Erlaubte Kooperationen – Praxisrecht für Therapeuten, Rechtstipps von A bis Z
20.02.2013 Alter: 5 yrs

PRESSEMITTEILUNG 1/2013

JOB-O-JOB PRÄSENTIERT BACHELOR-ARBEITEN





PRESSEMITTEILUNG 1/2013 20.02.2013





JOB-O-JOB PRÄSENTIERT BACHELOR-ARBEITEN

Ab sofort können Abschlussarbeiten von Bachelor- und Masters-Studiengängen auf dem Job-Portal für Therapeuten eingestellt werden


Die Therapeuten-Findemaschine „job-o-job.de“ profiliert sich seit nunmehr zwei Jahren mit einer Vielzahl von Dienstleistungen für Therapeuten aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie – mit stetig wachsendem Erfolg. Neben dem eigentlichen Schwerpunkt Jobvermittlung bietet das Portal einen umfassenden Überblick über den Fortbildungsmarkt, eine Zimmerbörse sowie einen eigenen Shop für Fachliteratur und Therapiebedarf. In einem eigenen Forum können jetzt auch Bachelor- und Masterarbeiten von Studienabgängern kostenfrei veröffentlicht werden.



Akademisierung und Professionalisierung der Therapieberufe


Politik, Wissenschaft und Gesellschaft sind sich einig: zukünftig benötigen die Menschen quantitativ mehr und qualitativ komplexere Gesundheitsleistungen als bisher. Die Anforderungen an die Gesundheitsberufe wie Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie steigen, auch im internationalen Vergleich. Aus diesem Grund schlagen seit 2009 immer mehr angehende Therapeuten eine akademische Laufbahn ein. Das mehrgleisige System aus Berufsfachschulen, Hochschulen und dualen Studiengängen gewährleistet dabei den traditionell hohen Praxisbezug in Deutschland. Das Studium endet mit einem doppelten Abschluss: der Berufsurkunde, mit welcher erbrachte Leistungen mit den Krankenkassen abgerechnet werden können und dem Hochschulabschluss „Bachelor of Science“, welcher die Aufnahme eines anschließenden Masterstudiums ermöglicht.



Job-o-job als Diskussionsplattform für Bachelor-Arbeiten


Wir sind davon überzeugt, dass die Professionalisierung unseres Berufsstandes der absolut richtige Weg ist. Wir bieten deshalb Studienabgängern auf unserem Portal die Möglichkeit, ihre Bachelor-Arbeiten kostenfrei und ganz gezielt einer breiten Gruppe interessierter Kollegen zu präsentieren und so die Diskussion weiter anzuregen“, erläutern die Geschäftsführer Zafer Kar und Christian Rudel. Das interne Nachrichtensystem von job-o-job bot registrierten Mitgliedern schon bisher die Möglichkeit, mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen und zu kommunizieren. Nun sollen verstärkt auch akademische Themen von „Profis mit Praxisbezug“ ausgetauscht und weiter entwickelt werden – ganz nach dem Motto „Wir behandeln nicht nur, wir hinterfragen auch“.

 

Eigene Erfahrung nutzbringend eingebracht


Aus unserer eigenen, langjährigen Berufserfahrung kennen wir den Bedarf der Branche. Das Wissen um die jeweiligen Bedürfnisse haben wir komplett in „job-o-job.de“ eingebracht. Wir sind davon überzeugt, dass unser Portal sinnvoll, nützlich und absolut zeitgemäß ist“, bekräftigt Geschäftsführer Zafer Kar und Kompagnon Christian Rudel ergänzt: „Dabei maßen wir uns aber nicht an, allen Bedürfnissen gerecht zu werden“. Dass die beiden erfahrenen Physiotherapeuten einen hohen eigenen Anspruch an das von ihnen gegründete und betriebene Portal stellen, steht dabei außer Frage.



Unabhängigkeit ist gewährleistet


Die Betreiber von „job-o-job.de“ legen Wert darauf, völlig unabhängig von Verbänden, Krankenkassen oder sonstigen Institutionen agieren zu können. Das Portal finanziert sich zwar über brancheninterne Anzeigen (welche 30% günstiger sind als bei anderen Anbietern), ist aber ansonsten weitgehend werbefrei. Für die bei „job-o-job.de“ eingetragenen Stellensuchenden fallen keine Kosten an, nur für Stellenangebote muss eine überschaubare Gebühr entrichtet werden. Auch gewerbliche Anbieter von Unterkünften, die sich auf dem Portal präsentieren, zahlen einen festgesetzten Betrag.



Community-Gedanke steht im Vordergrund


Mit ihrer „Plattform von Therapeuten für Therapeuten“ bieten die Betreiber von „job-o-job.de“ sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern und Selbständigen die Möglichkeit, den sich immer schneller verändernden Arbeitsmarkt schnell zu sondieren und direkt Kontakt aufzunehmen. Als Teil einer starken Gemeinschaft steht den registrierten Mitgliedern von „job-o-job.de“ dabei ein internes Nachrichtensystem zur Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung.


Weitere Informationen unter: www.job-o-job.de